Mehr Informationen

Einer der maßgeblichen Erfolgsfaktoren für Ihr Unternehmen und Ihre Controlling-Abteilung ist die Debitorenlaufzeit, also die Zeitspanne von der Erstellung der Rechnung bis zu ihrer Begleichung. Überschreitet dieser Zeitraum die vertraglich vereinbarte Dauer, ist der Kunde also in Zahlungsverzug, suchen Unternehmen oftmals die Hilfe von Inkassodienstleistern. Diese nehmen dabei eine vermittelnde Rolle ein, realisieren Forderungen aber auch ganz konkret im Rahmen der rechtlich zulässigen Möglichkeiten.

Das Forderungsmanagement, mit seinen vielen Prozessen und Schritten, ist sehr umfassend und für viele Unternehmen nur unter großen Anstrengungen zu bewältigen. Eine Fremdvergabe an einen professionellen Dienstleister spart Ihnen Zeit und Kosten und steigert zudem die Erfolgschance.

Informative Artikel zum Thema:
„Inkasso ist ein Muss – auch bei guten Kunden“
„An der Realität vorbei“

Quelle: "Der BDIU erklärt Inkasso"